Coaching für Kopfmenschen

Kognitive Menschen abholen, wo sie sich sicher fühlen – im Kopf

Heutzutage genügt es nicht mehr, nur fachlich top zu sein. Fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten bilden zwar die Basis für beruflichen Erfolg, reichen aber bei Weitem nicht aus, wenn es um Motivation, Leistungsbereitschaft und emotionale Bindung an das Unternehmen geht. Da zählen die sogenannten »weichen Faktoren«. Zu erkennen, wie sich sein Gegenüber fühlt und damit angemessen umzugehen, ist nicht nur für Führungskräfte eine der wichtigsten Fähigkeiten für den Aufbau und Erhalt einer guten Beziehung und für die Karriere schlechthin. Doch gerade damit tun sich Kopfmenschen schwer und scheitern nicht selten in Situationen und Positionen, in denen genau diese Fähigkeit gefragt ist.

 

Kopfmenschen brauchen eine besondere Ansprache. Sie müssen dort abgeholt werden, wo sie sich befinden – nämlich im Kopf. Sie wollen die Wirkzusammenhänge zwischen Körper, Geist und sozialem Umfeld wissenschaftlich fundiert verstehen. Mit dem gewonnenen Verständnis erhöht sich ihre Bereitschaft, gewohntes Terrain zu verlassen und auf »Experimente« einzulassen. Wo klassischen Empathie-Übungen versagen, helfen Methoden mit einem analytischen Ansatz, die Bereitschaft zu wecken, neue Techniken in ihrem Berufsalltag zu integrieren.

 

Ich verfüge nicht nur über die jahrelange Erfahrung mit dem Coaching von Kopfmenschen, sondern auch mit dem TWOS-Masterplan® über das passende Tool. Der TWOS-Masterplan® bietet mit seinem logischen Aufbau, seiner klaren Struktur und Prozessorientierung unter Berücksichtigung aktueller (neuro-)wissenschaftlicher Erkenntnisse genau das richtige Konzept für eine Klientel, die nach außen stark und erfolgreich ist in dem, was und wie sie es tun, sich aber schwer bei zwischenmenschlichen Themen tut.

 

Coaching für Kopfmenschen bedeutet, kognitive Menschen dort abzuholen, wo sie sich sicher fühlen, um sie auf logischen Wegen und mit Tools, die exakt ihren Stärken entsprechen, zu mehr People Skills zu führen.

Das sagen meine Klienten

»Was ich als Kopfmensch nie wahrhaben wollte, aber an einem bestimmten Punkt meiner beruflichen Karriere schmerzhaft erfahren habe ist, dass sich mit der Ratio nicht alles erklären oder lösen lässt, vor allem wenn es um zwischenmenschliche Themen geht. Im Coaching habe ich gelernt, dass Gefühle ein bedeutender Wegweiser und eine immense Hilfe sein können, besonders dann, wenn man sich mit rationalen Gedanken und Fakten im Kreis zu drehen scheint. Doch bei der bloßen Erkenntnis blieb es nicht: Dank des logischen und gut strukturierten TWOS-Masterplans wurde mir der Weg vom Kopf in den Bauch skizziert, sodass es mir heute leichtfällt, beides in meine Entscheidungen mit einfließen zu lassen.«

 

Thomas Kuschel

Leiter Remote Services, Deutsche Telekom ISP GmbH

»Ich war sehr gespannt darauf, was sich hinter ›To Win On Strength‹ verbergen würde. Sowohl ein ›Tschakka, Du schaffst alles was Du willst!‹ als auch ein schnelles ›So musst Du es machen!‹, hätten mich sofort vertrieben. Aber Frau Antwerpen wählte einen Einstieg, der meiner Persönlichkeit und meinen Stärken als Kopfmensch genau entsprach. Ich bekam einen klaren und strukturierten Blick auf die Dinge in meinem Leben und habe schnell erkannt, was ich eigentlich möchte, was ich kann und wer ich bin. Zusammen mit einem konkreten Entwicklungsplan hat mich ihr Coaching dorthin geführt, wo ich heute beruflich stehe. Vielen herzlichen Dank!«

 

Markus Feld

Vice President Finance & Head of Business Control, Ericsson GmbH

»Den Unterschied zwischen kognitiver und emotionaler Empathie nicht nur zu verstehen, sondern auch zu erleben und für mich in meiner täglichen Praxis nutzbar zu machen – für mich als Kopfmensch ein Muss! –, verdanke ich dem Coaching nach der TWOS-Methode. Durch die sehr strukturierte, nachvollziehbare – manchmal überraschend anders wirkende – Vorgehensweise habe ich heute nicht nur ein anderes Bild von mir und meinen Stärken, sondern auch von meiner Umwelt. Wer rationale Stärke und vermeintlich persönliche Defizite zu einem starken Gesamtauftritt vereinen will, den wird ein Coaching nach TWOS mit Frau Antwerpen begeistern. Wie mich!“

 

Anja Birkelbach

Leiterin Service Operations, Telekom Deutschland GmbH

Fordern Sie jetzt die Praxis-Tipps von Business-Coach Elke Antwerpen an.

Gratis: Sie erhalten vierteljährlich wertvolle Praxis-Tipps zu den Themen Führung, Kommunikation und Konfliktmanagement!

 

Wir gehen sorgsam mit Ihren Daten um